Eine eher dürftige Landesliga- Partie bekamen die zahlreichen Zuschauer auf dem Buchauer Berg zu sehen, bei der die Gäste aus Fürth letztlich drei Punkte mit auf die Heimreise nehmen durften. Die Gastgeber hingegen müssen sich hinterfragen, wieso man es nicht geschafft hat, eine an diesem Tag keinesfalls übermächtige Fürther Mannschaft mehr unter Druck zu setzen.

Zu jeder Zeit souverän, jedoch ohne zu glänzen fuhren die Landesliga- Frauen des FC Pegnitz ihren ersten Saisondreier am zweiten Spieltag der Landesliga Nord ein. Beim ersten Heimspiel des ASV Hollfeld auf Landesliga- Ebene, das zugleich auch Kerwa- Heimspiel war, gewannen die Schützlinge von Trainer Michael Bauerschmitt verdient mit 2:0.

Ein Duell auf Augenhöhe und ein speziell in der zweiten Halbzeit packendes Saisonauftaktspiel in der Landesliga Nord bekamen die Zuschauer am Sonntag auf dem Buchauer Berg zu sehen. Auch wenn es am Ende 0:0 stand hatten beide Mannschaften aufgrund zahlreicher Torchancen die Möglichkeit, die Begegnung für sich zu entscheiden.