Am 1.12 waren die U15 Juniorinnen in Speichersdorf zu Gast bei der SG Seybotenreuth-Kirchenlaibach.


Bei regnerischem Wetter machte man sich am Samstag morgen auf den weg zur SpVgg Reuth. Der Gegner war keinesfalls zu unterschätzen als Tabellen 2ter jedoch machten die Pegnitzerinnen von Anfang an druck nach vorne.

Mit einer sehr jungen Mannschaft ging es dieses Wochenende zum ASV Möhrendorf.
Trotz deren stand in der Tabelle unterschätzte man diese Mannschaft nicht , da sie schon im Hinspiel gezeigt haben was sie können und einige gute Tor Gelegenheiten hatten.

Schon ein paar Minuten nach Anpfiff war klar, dass der TSV Ebermannstadt nicht umsonst auf Platz 2 stand.
Die Pegnitzer versuchten sich durch die starke defensiven Ebermanstadter Abwehr zu spielen scheiterten jedoch, weil meist der letzte Pass nicht kam oder immer ein Fuß  dazwischen war. 

Bei Dauerregen Empfang man am Sonntag den ASV Möhrendorf am Buchauer Berg.V

Gleich zu Beginn machten die Pegnitzer Mädels gegen die defensiven agierenden Schwaiger druck nach vorne.

Zum vorletzten Auswärtsspiel der Saison ging es zur SpVgg Reuth. Hier traf der Tabellen 2. auf den Tabellen 1 aufeinander. Der Vorsprung der Pegnitzerinnen betrug 11 Punkte und man konnte mit einem Sieg 4 Spieltage vor Schluß, bereits die Meisterschaft perfekt machen.

Zum letzten Auswärtsspiel vor den Pfingstferien ging es zum SK Heuchling, der in den letzten Wochen, die SpVgg Reuth und auch den TV 1848 Erlangen geschlagen hatte. Es wartete eine Mannschaft auf unsere Mädels, die sehr giftig und körperbetont zur Werke ging. Die Mädels waren sich der schwere der Aufgabe aber bewusst und gingen konzentriert ins Match.

Das eigentlich am Samstag den 12.05. stattfindende Spiel, musste kurzfristig auf Dienstag den 15.05. verlegt werden. Zu Gast am Buchauer Berg war der SV Schwaig, mit seinen beiden netten Trainern Martin und Andre.

Am 29.04. gab es bei sommerlichen Temperaturen das Spitzenspiel in der Rückrunde. Der Tabellenführer, der FC Pegnitz traf auf den Tabellenzweiten, die TV 1848 Erlagen, die außer der Hinspielniederlage, alle Spiele gewonnen hatten.

Zum Nachholspiel aus der ersten Halbserie empfingen die U 15 Mädels auf dem Buchauer Berg die Mannschaft SC Adelsdorf.

In diesem Jahr nahm die U15 Mädchen Mannschaft vom FC am Volkswagen Junior Masters teil. Das Länderfinale fand am Samstag den 07.04. in München statt.

Im ersten Heimspiel der Rückrunde hatte man den TSV Ebermannstadt zu Gast.