Die U13 Mädels des FC konnten am Wochenende ihre Siegesserie bei der Hallenkreismeisterschaft in Pegnitz fortsetzen.

Im letzten Spiel vor der Winterpause setzten die D-Mädels des FC ihre Siegesserie souverän fort.

Einen verdienten 8:0 Auswärtssieg konnten die D Mädels beim FC Reichenschwand verbuchen und bleiben weiterhin ohne Punktverlust.

Mit einem 16:1 gegen den FC Röthenbach verteidigten die D Mädels die Tabellenspitze.

Die Pegnitzer D Mädels bleiben weiterhin ohne Punktverlust. Am 3. Spieltag gewannen sie mit 6:1 gegen den SV Schwaig.

Im ersten Heimspiel am Buchauer Berg bezwangen die D-Mädels den 1. FC Eschenau in einem Krimi mit 5:4.
Der Sieg geht aber aufgrund der höheren Altersklasse des Gegners nicht in die Saisonwertung ein.

Die D-Mädels haben ihr 1. Saisonspiel mit großem Siegeswillen verdient gegen die körperlich stärkeren Heuchlinger mit 6:3 gewonnen. 

An diesem Wochenende mussten bei hochsommerlichen Temperaturen die U13 Mädels des FC Pegnitz gegen Brodswinden antreten.

Am heutigen Wochenende empfing die U13 des FC Pegnitz die Mädchen vom FC Ezelsdorf.

Am Wochenende fuhren die U13 Mädchen des FC Pegnitz zum Spitzenreiter Leerstetten. Mit viel Respekt, aber ohne Angst, wollte man den Favoriten gegenüber stehen.

An diesem Wochenende mussten die U 13 Mädels des FC Pegnitz nach Nürnberg zum DJK BFC Nürnberg reisen. Bei schönstem Fußballwetter kam es zu einem spannenden Spiel.

Das erste Spiel nach der Winterpause absolvierten die U13 Mädels des FC Pegnitz gegen Post Nürnberg. Sie freuten sich schon sehr auf dieses Spiel. Sie wollten an die Leistung der 1. Halbserie anknüpfen.

Für die U13 Mädels des FC Pegnitz ging es an diesem Wochenende zur Hallenkreismeisterschaftsendrunde nach Spardorf. Die besten 8 Mannschaften aus dem Gebiet Erlangen-Pegnitzgrund waren dafür qualifiziert.